SSH Schlüssel für Windows und die Ubuntu Bash

Voraussetzungen Winsows 10 1803 oder neuer Ubuntu Bash for Windows Eine empfehlenswerte Voraussetzung ist in der Bash die Metadaten für das Windows Dateisystem zu aktivieren. Eine Beschreibung wie das geht findet sich hier. Die Metadaten erlauben das Setzen von Dateiattributen für Dateien im Windows System welche so in der Form…

Windows Mounts in der Ubuntu Bash for Windows

Aus der Ubuntu Bash for Windows kann bekanntlich auch auf das Dateisystem von Windows zugegriffen werden. Zum Beispiel ls /mnt/c/LustigerOrdner. Jetzt mag dem Einen oder Anderen das eintippen von /mnt zu umständlich sein, vor Allem wenn man dies häufiger zu tun gedenkt. Zu unserem Glück wurde mit Windows…

Autocomplete für die dotnet CLI

Nutzt man häufig die dotnet CLI vermisst man recht schnell die Vorschläge welche man bekommt, wenn man TAB drückt. Ab Version 2.0 der CLI wurde diese Feature hinzugefügt. Leider funktioniert das ganze nicht ohne weiteres. Welche Schritte nötig sind wird im Folgenden aufgezeigt. Beispiele Diese Tabelle zeigt Beispiele auf…

NPM ist mit Proxy sehr langsam

Mir ist unter Windows aufgefallen, dass sich npm seltsam langsam verhält, wenn man es mit Prozessüberwachung ausführt und systemweit ein Proxy konfiguriert ist. Folgendes Beispiel soll dies veranschaulichen: PS C:\Users\kirk> Measure-Command {npm -v} Days : 0 Hours : 0 Minutes : 1 Seconds : 9 Milliseconds : 88 Ticks : 690884385 TotalDays : 0,…

Andere git Nutzer für GitHub, Azure DevOps, GitLab etc. verwenden

Wenn man auf GitHub unter seinem Alias committen will und im Azure DevOps mit seiner Unternehmens-Identität, so muss man sich einen seperaten Ordner für Github-Projekte anlegen und die Identität an Hand dieses Ordners filtern. Git Version Git for Windows muss mindestens in der Version 2.13 installiert sein. Version überprüfen…

Update für Docker unter Windows Server 2016

Unter Windows Server 2016 wird nicht der normale Docker Dienst installiert sondern die Container Dienste für Windows. Alle folgenden Befehle müssen als Administrator in der PowerShell ausgeführt werden. Zuerst sollte man schauen welche Version aktuell läuft: docker version Das Ergebnis sollte in etwa so aussehen: PS C:\Windows\system32>…